©ZDF/Alexa Vachon

Wir freuen uns sehr verkünden zu dürfen, dass das Coming-of-Age-Drama KOKON (Regie: Leonie Krippendorff) in der Sektion "Generation 14plus" auf der Berlinale laufen wird. 

Für die junge Kreuzbergerin Nora gibt es viele erste Male in diesem flirrenden Hochsommer: Menstruieren, Kiffen, sexuelles Begehren entdecken. Und dann ist da auch noch Romy. Eine behutsame Annäherung zweier junger Frauen, welche eindrücklich von Lena Urzendowsky und Jella Haase verkörpert werden.

Mit KOKON feiert die Filmemacherin Leonie Krippendorff, deren Abschlussfilm "Looping" viel beachtet und auf internationalen Festivals mehrfach ausgezeichnet wurde,ihren zweiten Spielfilm KOKON, wieder mit Jella Haase ("Fack ju Göhte") in einer der Hauptrollen. In weiteren Rollen sind Lena Urzendowsky, Lena Klenke, Elina Vildanova und andere zu sehen.