Armin Rohde nimmt uns mit auf seine ganz persönliche Reise durch die Kulissen der Filmwelt. Ab 25.10. präsentiert der vielfach ausgezeichnete Schauspieler in der Galerie SANDER I SOHN in Düsseldorf zum ersten Mal seine Fotoarbeiten. Das "gestohlene Licht" des Filmsets nutzt Armin Rohde für seine ganz persönliche Perspektive auf die Dinge. Hier inszeniert er Selfies, viele seiner Kollegen und die Menschen am Set. So entstehen besondere Momente: Skurrile, traurige, empfindsame, aber immer ganz eigene Momente und Szenerien, die er eindrucksvoll mit der Kamera festhält. Die Vernissage findet am 25. Oktober, ab 19h in der Galerie SANDER I SOHN auf dem Fürstenwall 86, in Düsseldorf statt, die Ausstellung wird bis zum 15.12. gezeigt. Der Erlös aus den Verkäufen der Bilder geht an den Deutschen Kinderverein e.V.