PR-Manager
Telefon: 
030 263 96 98-19

Marco Heiter ist seit April 2013 im Team von LimeLight PR. Er betreut vornehmlich deutsche Filmproduktionen, wie „Coconut Hero“ von Florian Cossen und Elena von Saucken oder Robert Thalheims „Kundschafter des Friedens“ und unterstützt das Team zunehmend bei internationalen Produktionen. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Betreuung der Home Entertainment-Releases sowie der Betreuung von Filmfestivals wie Filmfest Hamburg und achtung berlin – the new berlin film award.

Erste Erfahrungen in der Filmbranche sammelte Marco Heiter bereits nach seinem Abitur bei studentischen Kurzfilmdrehs der Kunsthochschule für Medien Köln, als Assistent der Set-Aufnahmeleitung bei TV-Produktionen von Studio Hamburg und RheinFilm sowie als Cutter. Sein Bachelorstudium der Medien- und Kulturwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und sein Masterstudium der Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin nutzte er ebenfalls, um sein persönliches Interesse an Filmen auch wissenschaftlich zu vertiefen. Aus dieser Zeit stammen mehrere, teils auch veröffentlichte Essays über Filme, wie z.B. "I like to play with genres - Spielregeln des Genre-Crossings bei Joe Dante" oder "That's not trash! - Szenen des Wegwerfens und der Müllentsorgung im Spielfilm". Nach seinem Studium orientierte sich Marco Heiter in Richtung Filmmarketing und fand so den Einstieg in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.