Junior PR-Managerin
Telefon: 
030 263 96 98-17

Caroline Schöps arbeitete bereits als Schülerin in ihrer Heimatstadt Braunschweig für das etablierte jährliche Filmfest sowie später, während ihres Kulturwissenschafts-Studiums in Saarbrücken, für das renommierte Nachwuchsfestival Max Ophüls Preis. Neben ihrem Studium engagierte sie sich für das Saarbrücker Kino 8 ½, indem sie mit dessen Kinogruppe unter anderem die Filmklassikerreihe „Meilensteine der Filmgeschichte“ plante und durchführte.
In Berlin vertiefte sie ihre Kenntnisse der Film PR mit einem Praktikum bei der PR Agentur mm filmpresse.
Ihre weiteren Stationen umfassten die Mitarbeit beim Internationalen Dokumentar- und Animationsfilmfestival DOK Leipzig sowie die Mitarbeit bei „Das Filmfestival“, durchgeführt vom Goethe Institut in Prag.
Seit 2016 lebt Caroline Schöps wieder in Berlin, arbeitete seit ihrer Rückkehr beim Internationalen Studentenfilmfestival Sehsüchte sowie 2017 bei Berlinale Talents im Bereich Talent Administration.
Mitte 2017 ist sie als Junior PR Agentin bei LimeLight PR eingestiegen.